Was ist Lymphdrainage - Hug-Energiemedizin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lymphdrainage


Manuelle Lymphdrainage


Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte und schmerzfreie Behandlungsform, mit der das Lymphgefässsystem im ganzen Körper unterstützt und angeregt wird.


Wo wird die manuelle Lymphdrainage eingesetzt?

In der Medizin ist die Lymphdrainage seit etwa 40 Jahren anerkannt und wird auch von den meisten Krankenkassen übernommen. 

Durch die Behandlung wird das Immunsystem kräftig unterstützt und wirkt entstauend, wohltuend, schmerzlindernd und entspannend. 

Generell eignet sich Lymphdrainage bei Lymphödeme, bei Migräne, Schleudertrauma, Muskelfaserriss, Verstauchung, Knochenbrüche und Ausrenkung.

Auf keinen Fall darf die Lymphdrainage jedoch bei akuten Infekten angewandt werden, da sich dadurch die Bakterien im Körper noch schneller verteilen können. Auch bei akuten Ekzemen, Asthma, Herzinsuffizienz, Krebserkrankungen und Thrombosen ist von der Behandlung abzuraten.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü